Immer mehr Menschen versuchen täglich Ihr Gewicht zu verlieren, aber Diät und Bewegung scheinen meist langwierig, und harte Arbeit zu sein.

Da ist es nicht selten, dass die meisten Menschen Abnehmtabletten ausprobieren wollen, in der Annahme, dass alles, was sie tun müssen ist, eine oder zwei Tabletten täglich zu nehmen, und schon werden sie in der Lage sein, ihre Fettpölsterchen loszuwerden.

Dies ist leider weit von der Wahrheit entfernt. Wir klären Sie auf, zeigen Ihnen, was funktioniert und was nicht.

Kann man mit Diättabletten überhaupt abnehmen?

Sie können Diättabletten für einen Zeitraum von höchstens sechs Monaten einnehmen und werden ohne Zweifel Gewicht verlieren, aber nach ein paar Monaten wird Ihr Körper beginnen die Diättabletten zu tolerieren und ihre Wirkung wird nachlassen.

Außerdem können Sie mit dieser Vorgehensweise nur etwa zehn Prozent des gesamten Körpergewichts verlieren.

Sie müssen vernünftig essen und sich viel bewegen oder das Gewicht wird sofort wieder zurückkehren.


Abnehmtabletten und ihre Wirkung



Es ist normal, zu denken das Abnehmtabletten alle gleichen sind, aber die Inhaltsstoffe, die verwendet werden, haben alle ganz unterschiedliche Effekte.

Die verschiedenen Tablettenformen und Ihre Wirkung einmal näher betrachtet:


Appetitzügler



Diese Art von Diättabletten funktionieren, indem sie ein Signal vom Magen zu Ihrem Gehirn unterdrücken, was dazu führt, das Ihr Magen mehr Zeit benötigt, um die Nahrung zu verdauen, was wiederum für ein längeres Völlegefühl sorgt.



Fat Blocker



Wie wir alle wissen, wenn Sie zu viel Fett zu sich nehmen, wird Ihr Körper dieses Fett als eine Quelle von Energie für eine spätere Verwendung speichern.

Das Problem ist, dass wenn Sie diese Energie aus dem Fett nicht nutzen, wird am Ende dieses überschüssige Fett im Körper gespeichert, wodurch Sie an Gewicht zunehmen.

Was Fett Blocker im Grunde tun ist, dass sie sich an die Fettmoleküle anlagern, wodurch sie zu komplex werden, um richtig verdaut zu werden.



Carb Blocker



Carb Blocker funktionieren im Grunde wie Fett Blocker, aber anstatt sich an Fett anzulagern, lagern sie sich an die Kohlenhydrate an.

Ihr Körper kann so schlichtweg nicht alle Kohlenhydrate, die Sie essen absorbieren, weil sie zu komplex geworden sind.

Sie werden einfach aus dem Körper ausgeschieden, ohne verdaut zu werden, anstatt absorbiert und als Energie für eine spätere Verwendung gespeichert zu werden.



Abnehmtabletten und die Gefahren



Einer der Hauptgründe dafür, warum viele Menschen zögern, Abnehmtabletten zu nehmen, sind die möglichen Nebenwirkungen.

Es gibt einen Grund, warum Diättabletten ein Ruf haben, gefährliche Nebenwirkungen hervorzurufen.

Viele sind als Nahrungsergänzungsmittel etikettiert, weswegen sie viele der strengen Vorgaben umgehen können, denen verschreibungspflichtige Medikamente unterzogen werden.

Abnehmtabletten ein gesundheitliches Risiko?

Als Nahrungsergänzungsmittel können diese Tabletten vor dem gründlichen Nachweis ihrer Wirksamkeit und Sicherheit verkauft werden.

Dies führt dazu, dass viele dieser Tabletten auf dem Markt, vor allem neuere, ein großes Risiko für Nebenwirkungen oder gefährliche gesundheitliche Risiken besitzen.

Egal ob eine Diättablette wirksam ist oder nicht, können sie auf jeden Fall einige unangenehmen Nebenwirkungen haben.

Während manche Menschen sehr milde Nebenwirkungen oder gar überhaupt keine haben, verspüren andere die Nebenwirkungen stärker.

Einige der häufigsten Nebenwirkungen, welche eine Person bei Diättabletten verspüren kann, sind:



-Erhöhte Herzfrequenz
-Erhöhte Blutdruckwerte
-Schlaflosigkeit
-Nervosität
-Kopfschmerzen
-Schwindel oder Benommenheit
-Schwäche
-Veränderungen im Geschmack oder ein metallischer Geschmack im Mund
-Trockener Mund
-Taubheit der Haut
-Übelkeit
-Bauchkrämpfe
-Durchfall und andere Magen-Darm-Probleme
-Probleme mit der Leber

Die oben aufgeführten Symptome können variieren je nach Art der Gewichtsverlust-Medikamente, die eine Person einnimmt.

Außerdem bei der Einnahme von Abnehmtabletten wichtig zu beachten

Darüber hinaus ist es wichtig zu beachten, dass diese Medikamente häufig zur kurzfristigen Verwendung bestimmt sind, weswegen das Überschreiten der empfohlenen Zeitspanne andere Nebenwirkungen erzeugen kann.

Wenn Sie doch für die Verwendung von Diättabletten entscheiden sollten, lesen Sie erst immer die Etiketten und Anweisungen sorgfältig durch.



Was kosten Abnehmtabletten?



Die meistverkauften Diättabletten auf dem Markt (und auch die nicht meistverkauften) können sehr teuer sein. Eine Dose mit Abnehmpillen kann schon mal im Preisbereich zwischen 50 und 200 Euro liegen.

Was sie so teuer macht, ist nicht nur ihr Ausgangspreis, sondern die monatlichen Zahlungen.

Alle Diättabletten reichen maximal 30 Tage und die meistverkauften Diättabletten kosten mindestens 54 Euro.

Dieser Preis ist wirklich günstig, weil die Vertriebsstellen welche die Produkte für diesen Preis verkaufen, allgemeine Ergänzungsmittel Shops sind, mit mehreren Ketten im ganzen Land.

Aber die gleichen Tabletten könnten leicht, wenn sie in einem Lebensmittelgeschäft gekauft werden, bis zu 72 Euro kosten.

Berechnen Sie selber, wie viel Geld Sie am Ende ausgeben werden.



Arten wie Abnehmtabletten angeboten werden



Nachdem Sie sich entschieden haben Diättabletten zu verwenden, um überschüssiges Gewicht zu verlieren, gibt es einige Optionen, die Sie wählen können.

Sie können die Tabletten im Laden kaufen, sich ein Rezept von Ihrem Arzt besorgen oder auch die Tabletten online kaufen. Allerdings können einige der Möglichkeiten, wie Sie die Tabletten kaufen, gefährlich und illegal sein.



Verschreibungspflichtige Diättabletten


Bei Menschen mit schweren Gewichtsproblemen kann ein Arzt entscheiden, ein Rezept für eine Diättablette auszustellen. Sie können ihren Arzt auch fragen ein Rezept für eine verschreibungspflichtige Diättablette auszustellen, wenn Sie glauben, dass Sie Gewicht verlieren müssen.

Es gibt einige Diättabletten, die Sie nur mit einem Rezept von Ihrem Arzt bekommen können. Insgesamt sind Diättabletten, welche Sie nur durch ein Rezept bekommen können, viel sicherer als Online-Bestellungen oder Tabletten die Sie im Laden kaufen können.



Frei verkäufliche Diättabletten



Frei verkäufliche Diättabletten sind Tabletten, die Sie in Ihrer Apotheke bekommen können. Sie brauchen kein Rezept, um diese Art von Tabletten zu kaufen.

Der Kauf von frei verkäuflichen Diättabletten ist nicht so sicher wie Tabletten auf Rezept. Allerdings ist der Kauf von diesen Tabletten viel sicherer als der Kauf von Diättabletten aus dem Internet oder aus anderen Ländern.



Diättabletten online



Manchmal kann das Internet eine gute Sache sein, aber manchmal kann es gefährlich sein. Oftmals können Diättabletten die über das Internet verkauft werden, gefährlich sein.

Es gibt jedoch Seiten, bei denen Sie Diättabletten gefahrlos kaufen können, aber Sie müssen sehr vorsichtig sein, wenn Sie Bestellungen über das Internet tätigen. Es ist immer am sichersten, sich ein Rezept zu besorgen.

Sollten Sie diese Tabletten doch in einem Laden kaufen, sollten Sie nur online bestellen, wenn Sie keine anderen Optionen haben. Sie und Ihre Gesundheit sind das Wichtigste, und Sie als Verbraucher und als Person sollten diese Fakten am besten kennen.

Wenn Sie Abnehmtabletten kaufen möchten, dann empfiehlt es sich, dies bei einer seriösen Quelle zu tun. Zum Beispiel wäre die online Apotheke: Shop-Apotheke.com eine gute, seriöse Quelle dafür.

Abnehmtabletten – unser Fazit:

Es sollte jedem klar sein, das Tabletten ganz gleich, in welcher Form, immer nur eine Notlösung darstellen sollten, z. B. ein gesundheitliches Problem zu lösen. Sollten Sie nicht an einer Krankheit leiden und Tabletten zum Abnehmen benötigen, dann ist für Sie, erfolgreiches Abnehmen, auch ohne Tabletten möglich und dringend zu empfehlen. Mit einer erfolgreichen Ernährungsumstellung kann hier, ganz ohne Einnahme von Tabletten, erfolgreich abgenommen werden.